Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Ansprechpartner
Tina Silber
Ansprechpartnerin Hauswirtschaft
Telefon: 07252 / 587-124

Annette Zeiner
Ansprechpartnerin Hauswirtschaft
Telefon: 07252/587-124

Marco Dauth
Ansprechpartner Gartenbau-Ausbildung
Telefon: 07252 / 587-192

Hohberghaus-Info 2/2018

Hohberghaus-Info 2/2018.pdf

zurück     Drucken     per Mail versenden          

Ausbildung

Die Berufsausbildung bildet einen Schwerpunkt im Angebotekatalog des Hohberghauses. Derzeit stehen insgesamt 15 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Mögliche Ausbildungsberufe sind
  
• Hauswirtschafter/-in
• Fachpraktiker/in in der Hauswirtschaft
• Landschaftsgartenbau-Fachwerker/-in

Hauswirtschaftliche Ausbildung

Für die Ausbildung zur Hauswirtschafterin oder zum Fachpraktiker in der Hauswirtschaft stehen für Jugendliche, die sich in einer Jugendhilfemaßnahme befinden, aktuell elf Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Hohberghaus Kueche; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission
Unsere Zielgruppe: Jugendliche, die sich in einer Jugendhilfsmaßnahme befinden, und denen die Arbeit in der Hauswirtschaft Spaß macht. Wer Interesse hat, wird gerne zu einem "Schnupperpraktikum" eingeladen.

 

 

 

 
Aufgabengebiete:
• Nahrungszubereitung
• Einkauf und Lagerung von Lebensmitteln
• Speiseplangestaltung
• Tischgestaltung und Service
• Wäschepflege
• Anfertigen von textilen Gegenständen
• Reparaturen an Wäschestücken vornehmen
• Reinigung und Gestalten von Räumen
• Pflanzenpflege
• Betreuung und Unterstützung von Hilfsbedürftigen.

Mögliche spätere Arbeitsstellen:
• Krankenhäuser
• Altenheime
• Jugendhilfeeinrichtungen
• Kinderheime, Kindergärten
• Restaurants
• Jugendherbergen
• Großwäschereien
• Ambulanter Pflegedienst
• Privathaushalt
• Reinigungsdienste

Gartenbau-Ausbildung

Für die Ausbildung zum/zur Landschaftsgartenbau-Fachwerker/-in für Jugendliche, die sich in einer Jugendhilfemaßnahme befinden, stehen momentan vier Ausbildungsplätze zur Verfügung. Unsere Zielgruppe sind Jugendliche, die sich in einer Jugendhilfsmaßnahme befinden, und denen die Arbeit im Landschaftsgartenbau Spaß macht. Wer Interesse hat, wird gerne zu einem "Schnupperpraktikum" eingeladen.

Ausbildung Hohberghaus; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission

Aufgabengebiete:

  • Schneiden und Pflegen von Hecken und Sträuchern
  • Schneiden und Ausasten von Bäumen
  • Einmessen und Ausnivellieren von Baustellen
  • Verlegen von Natursteinen und Pflastersteinen nach Plan
  • Sachgemäßer und sicherer Umgang mit Geräten und Maschinen
  • Anlegen von Rasenflächen und Rabatten
  • Anlegen und Aufbauen einer Natursteinmauer

Rahmenbedingungen

Die Ausbildungszeit im Hohberghaus dauert 3 Jahre, nach 18 Monaten findet eine Zwischenprüfung statt. Nach bestandener Abschlußprüfung mit Note 2,5 und dem Hauptschulabschluss mit Englischprüfung, kann man die Mittlere Reife erlangen. Fachpraktikerinnen und -praktiker in der Hauswirtschaft haben nach bestandener Prüfung mit der Note "ausreichend" den Hauptschulabschluss erreicht.

Die Berufsschule ist in Karlsruhe. Der Ausbildungsrahmenplan wird vom Regierungspräsidium Tübingen vorgegeben, hier werden auch die Prüfungen abgenommen. Im Hohberghaus bekommt man während der gesamten Ausbildungszeit Unterstützung beim Lernen von den Ausbilderinnen und Erziehern.

Während der Ausbildungszeit absolvieren die Auszubildenden in mehreren Betrieben ein Praktikum, z.B. in der Außenwohngruppe Sprantal und dem Martinshaus Berghausen.